Hauptbehandlung

Während die kieferorthopädische Therapie des Milchzahn- beziehungsweise frühen Wechselgebisses vorwiegend mit herausnehmbaren Zahnspangen gestaltet wird, findet die Behandlung bei Jugendlichen in der Regel mit festsitzenden Zahnspangen statt. Hier achten wir besonders auf die Effektivität der Apparaturen, eine schonende Therapieform und kurze Behandlungszeiten. Festsitzende Apparaturen üben rund um die Uhr Druck und Zug auf die Zähne aus und können bei bestimmten Fragestellungen mit Zusatzelementen versehen werden.
Der ästhetische Aspekt der Behandlung wird nicht außer Acht gelassen. Wir bieten unseren jugendlichen Patienten unauffällige Lösungen an, zum Beispiel Zahnspangen, die mit Keramikbrackets versehen sind.
Mögliche Kaufunktionsstörungen oder Kiefergelenksprobleme werden auch bei dieser Altersgruppe in die Diagnostik einbezogen und gegebenenfalls therapiert.
Uns ist es wichtig, dass wir die Jugendlichen sowohl fachlich als auch menschlich in dieser Phase begleiten und gemeinsam ein tolles Ergebnis der kieferorthopädischen Behandlung erzielen: Ein strahlendes, unbeschwertes Lächeln!